Klassische Steckverbinder: Elektrische Steckverbinder, die sich über lange Zeit bewährt haben

Einige Steckverbinder kommen einfach nie aus der Mode. Auch wenn die Räder des Fortschritts sich drehen – Industrien verlagern sich, Elektronik wird weiterentwickelt, und Steckverbinder ändern sich als Antwort – diese bewährten Steckverbinder bleiben. Sie sind betriebssicher, zuverlässig und sie bieten eine bewährte Konstruktionslösung. Das sind die klassischen Steckverbinder, die alten Bekannten. Viele von ihnen sind jetzt standarisiert, und die meisten bieten eine sehr kostengünstige Lösung für die Verbindungen, für die sie verwendet werden, weshalb Entwicklungsingenieure ihnen vertrauen, jedes Mal eine hochwertige Leistung zu liefern. Obwohl viele Jahre vergangen sind, seit sie entwickelt wurden, werden klassische Steckverbinder fortwährend in einer Vielzahl an Anwendungen verwendet, und wir erwarten, dass sie noch in vielen Entwürfen in der Zukunft verwendet werden.

Klassische Steckverbinder

D-Sub Steckverbinder
Wussten Sie, dass D-Sub Steckverbinder in den frühen 50er Jahren entwickelt wurden? Sie könnten älter sein als Sie. Obwohl sie ursprünglich einer der kleinsten Steckverbinder waren, sind sie mittlerweile von anderen, winzigeren Steckverbindern überholt worden. Aber das bedeutet nicht, dass sie in Vergessenheit geraten sind. Da sie zuverlässig und kostengünstig sind, werden diese klassischen Steckverbinder noch in einer Vielzahl von Anwendungen verwendet. Wie auch immer, sie haben sich im Laufe der Jahre entwickelt. Einige haben besondere Merkmale und Eigenschaften, die sie für gefährlichere Umgebungen geeigneter machen: es gibt wasserdicht D-Subs, Mikro D-Subs, High-Density D-Subs, Combo Ds und sogar D-Subs mit Glasfasereinsatz Optionen. Ihre Vielseitigkeit mach sie für alles zu einer hervorragenden Wahl, von Verbraucher-Anwendungen bis Militär / Luftfahrt, Raumfahrt und darüber hinaus.

Modulare Steckverbinder
Obwohl Modulare Steckverbinder entworfen wurden um modulare Konnektivität zwischen kabelgebundenen Telefongeräten, Telefon-Basen und der Telefon Wandsteckdose zu ermöglichen, ist ihr ursprünglicher Verwendungszweck über die Jahre offensichtlich verkümmert. Immer weniger nutzen heutzutage Festnetz-Telefone, und so würde man erwarten, dass Modulare Steckverbinder auch verschwinden. Es ist nicht so! Modulare Steckverbinder werden nun für Netzwerkanwendungen verwendet, wie kabellose Modems, Telefone, PCs und Datencenter Server. Diese Steckverbinder gibt es seit den 70er Jahren, und es ist unwahrscheinlich, dass sie bald verschwinden.

Minitek Steckverbinder
Minitek Steckverbinder, im Ursprung wegen ihrer geringen Größe geschätzt, wurden für Festplatten I/O Anwendungen entwickelt. Die 2mm Platine-zu-Platine Steckverbinder wurden im Laufe der Zeit ersetzt (von SATA und SAS Steckverbindern), aber sie haben sich an die Zeit angepasst, und werden nun als Zwischenverbindung für eine Vielzahl von Anwendungen verwendet. Sie wurden mit Kabel-zu-Platine Steckverbindungen erweitert und sie sind auch in einer kleineren, 1,27mm Größe erhältlich. Sie werden in der industriellen Steuer- und Regelungstechnik verwendet, und weil sie zuverlässige, vielseitige, klassische Steckverbinder sind, wird das wahrscheinlich auch in der kommenden Jahren so blieben.

BergStik und BergStack Steckverbinder
Sowohl BergStik, als auch BergStack Steckverbinder, haben sich seit ihrer Einführung in die elektronische Welt verändert. BergStik Steckverbinder wurden kleiner und funktionaler, um mit den Fortschritten in der Computertechnologie Schritt zu halten, und BergStack Steckverbinder können in einer breiteren Auswahl von Anwendungen, eingeschlossen Telekommunikation, Datenkommunikation und industrielle Bereiche, verwendet werden. Durch die Veränderung ihres Designs haben sie, über die Jahre, der unsicheren Natur der Technologie standgehalten. IP67 wasserdichte Steckverbinder werden üblicherweise an einem Gehäuse montiert.

Der Schlüssel zur Langlebigkeit beginnt mit einem sorgfältig gestalteten, zuverlässigen und haltbaren Produkt, das einen wichtigen Bedarf in einer oder mehreren Branchen erfüllt, aber keine Angst vor Veränderungen haben darf, wenn die Industrie dies fordert. Anpassungsfähigkeit ist ebenso wichtig, wie die Haltbarkeit, wenn Sie wollen, dass Ihr Produkt einer der klassischen Steckverbinder wird. Das ist der Grund, warum die Starken überleben, während die Schwachen verblassen und schließlich verschwinden.